Rendite

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begin with Contains Exact termSounds like

Glossaries

Term Definition
Rendite

Unter der Rendite versteht man die effektive Verzinsung von Investitionen z.B. in Wertpapiere, Geld anlegen in Immobilien, Unternehmen etc. Da die Rendite den prozentualen Gesamterfolg einer Geld- oder Kapitalanlage darstellt, ist sie beim Geld anlegen ein wichtiger Maßstab zur Beurteilung des wirtschaftlichen Erfolgs einer Investition und damit letztlich auch bei der Investitionsentscheidung. 

Mit dem Begriff der Rendite ist oft auch der jährliche Gesamtertrag eines angelegten Kapitals gemeint, der in der Regel in Prozent des angelegten Kapitals ausgerückt wird. Bei dieser Betrachtungsweise entspricht der Begriff der Rendite der englischen "annual rate of return bzw. dem "annual return of investment".

Wie wird die Rendite berechnet?

Rechnerisch wird das Verhältnis zwischen einer Investition zum Kapitaleinsatz und dem realisierten Ertrag durch die Rendite ausgedrückt. Berechnet wird die Rendite deshalb in Prozent des investierten Kapitals. Bei Aktien und ähnlich Wertpapieren berechnet sich die Rendite oft durch Addition des Nominalzinses und der Dividende. Erfolgt die Berechnung der Rendite nach Veräußerung der Aktie oder des sonstigen Wertpapiers oder Projektes, wird zur Renditeermittlung zusätzlich die Kurs- oder Preisveränderung berücksichtigt, welche das Papier zwischen Ankauf und Veräußerung mitgemacht hat. Wird die Rendite über einen längeren Zeitraum als ein Jahr ermittelt, so bleibt üblicherweise die Zinseszinsrechnung bei der Berechnung außer Betracht. Ohne Beachtung weiterer Kosten etc. Handelt es sich dann um eine so genannte Bruttorendite. Man kann jedoch zur Renditeberechnung vor oder nach dem Geld anlegen alle renditewirksamen Einflussgrößen wie Agios, Disagios, Kauf- und Verkaufspesen, ggf. die Kosten der laufenden Verwaltung wie Depotgebühren berücksichtigen. Dann ergibt sich die Rendite, welche sich aus der tatsächliche Verzinsung bzw. dem Effektivzins des jeweils angelegten Kapitals ergibt.

Zugriffe: 483